DIPL.-ING. JÜRGEN PADBERG

Dipl.-Ing. Dombaumeister Jürgen Padberg (geb. 1958) studierte Bauingenieurwesen und Architektur an den Technischen Universitäten Berlin und Hannover mit dem Fokus auf Baugeschichte, Bauforschung und Bauen im Bestand.
Nach dem Studium Gründung einer interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft von Architekten, Stadtplanern, Ingenieuren, Archäologen und Restauratoren, die seither in ganz Deutschland Projekte in diesem Arbeitsfeld bearbeitet, darunter fünf Welterbestätten und zahlreiche Denkmälern von nationaler Bedeutung. 2001 wurde er zum Dombaumeister am Dom zu Brandenburg ernannt.
Jürgen Padberg war Dozent an der HWK Lüneburg für Restauratoren im Handwerk, akad. Rat am Institut für Bau- und Kunstgeschichte der Universität Hannover (Prof. Dr. Cord Meckseper) und Lehrbeauftragter an der TH Bremen. Er war außerdem einer der Gründungsgeschäftsführer der Jugendbauhütte in Hamburg.
Er ist Vorstandsvorsitzender der Heinrich Tessenow–Gesellschaft sowie Gründungsmitglied und zeitweilig Vorstandsmitglied in der europäischen Vereinigung der Dombau-, Münsterbau und Bauhüttenmeister. Weiterhin ist er Mitglied in der Fritz Schumacher–Gesellschaft und der Bauhütte zum weißen Blatt sowie in den Architektenkammern der Länder Hamburg und Schleswig–Holstein.


Weitere Informationen unter:
www.pmp-architekten.de